EbayResellenReseller Plattform

Reseller Plattform: Ebay – So startest du durch

Veröffentlicht
Reseller Plattform Ebay

Heute geht es um die Reseller Plattform Ebay. Ebay ist eine der meistbesuchten E-commerce Plattformen in Deutschland. Um diesen Traffic zu nutzen, erfährst du in diesem Blog Eintrag alles um auf Ebay durchzustarten.

Einen guten Titel und Artikelbeschreibung

Gebe dir Mühe bei der Beschreibung deines zu verkaufenden Artikels. Die Ebay Nutzer fallen Ihre Kaufentscheidungen vor allem aufgrund deines Textes. Also fange mit einer guten Überschrift an und gebe deinem Ebay-Angebot einen aussagekräftigen Titel, der bereits alle relevanten Informationen zu Ihrem Produkt enthält. Für den Titel hast du 80 Zeichen zur Verfügung. Versuche diese auszunutzen. Je mehr Keywords du in den Titel packst, desto häufiger erscheinst du in den Suchergebnissen.  Um die Zahl der Keywords zu erhöhen benutze so wenig Füllwörter und Sonderzeichen wie möglich.

Bei der Beschreibung deines Produktes, solltest du so genau wie möglich sein. Ebay Nutzer schlagen tendenziell eher zu, je mehr Informationen sie zum angebotenen Artikel haben. Achte auch auf eine gute Struktur. Mit Absätze lässt sich ein Text leichter lesen, Rechtschreib- oder Grammatikfehler wirken unseriös.

Tipp: Eventuelle Mängel solltest du definitiv angeben. Dadurch wirkst du ehrlicher und seriöser und gehst nicht Gefahr schlechte Bewertungen zu bekommen.

Ein schönes Bild

Je besser deine Angebotsfotos sind, umso wahrscheinlicher ist es, dass der Ebay Nutzer ein Angebot abgibt. Achte bei deinem Foto, dass der Artikel gut erkennbar ist. Der Artikel sollte auf dem Foto nicht zu verschwommen, spiegelnd oder entfernt sein. Achte außerdem, dass auf dem Foto keine weiteren Objekte und ein einfarbiger Hintergrund zu sehen ist.

Tipp: Mache die Fotos selbst, sonst kann es Ärger wegen Urheberrechtsverletzungen geben.

Die Kategorie

Wähle passende Kategorien für deine Artikel.  Dein Artikel wird schwerer gefunden wenn er keiner passenden Kategorie zugeordnet ist. Wenn du unsicher bist, vergleiche am besten, was andere Nutzer als Kategorie für Ihre Artikel wählen.

Der Startpreis

Du solltest in den meisten Fällen einen Euro als Startpreis festzulegen. Mit einem niedrigen Preis lockst du mehr Bieter an. Diese werden den Verlauf der Auktion auch dann weiterverfolgen, wenn die Ware teurer geworden ist. Dadurch ensteht folgender Effekt: Mehr Leute streiten um den Artikel, das Interesse und damit der Erlös steigen. Bei einem zu hohen Startpreis sinkt das Interesse. Zudem verlangt Ebay Gebühren für einen höheren Startpreis.

Die Start- und die Laufzeit

Die Startzeit solltest du so wählen, dass die Auktion am Sonn- oder Feiertag gegen Abend endet. Zu diesen Zeiten sind die meisten Nutzer online. Zu dem solltest du die Ware mehrere Tage anbieten. Dadurch kannst du die meisten Nutzer auf dein Angebot aufmerksam machen.

Versandkosten und Versand

Ein gratis Versand lockt mehr potentielle Käufer an. Wenn es möglich ist versuche das Nutzen. Ansonsten wähle  den günstigsten Preis aus. Ebay Nutzer fühlen sich bei hohem Versand oft betrogen. Verschicke wertvollere Waren als Einschreiben oder als Paket, so hast du die Möglichkeit die Ware zu verfolgen und der Käufer kann nicht behaupten die Ware nicht erhalten zu haben.

Tipp: In meinem Blog Beitrag zum Thema Versand erhälst du weiteren Content zum Thema Versand. Den Beitrag findest du hier: http://www.cedriczelmat.de/4-tipps-fuer-die-verpackung-und-den-versand/

Der Kundenkontakt

Bei Ebay können während einer Auktion auch Kundenfragen kommen. Versuche diese so  schnell und gut wie Möglich zu beantworten. Wenn der Käufer sich gut beraten fühlt, wird er später viel eher eine gute Bewertung abgeben und Sie vielleicht sogar als „bevorzugten Verkäufer“ speichern. Durch diese Funktion wird er immer informiert, wenn du neue Artikel einstellst. Nach dem Verkauf schreibe dem Käufer am besten eine persönliche Nachricht und bedanke dich für den Kauf und weise ihn darauf hin wann du zur Post gehst und die Artikel versendest.

Tipp: Versuche die Ware so schnell wie möglich zu versenden. Das steigt auch die Wahrscheinlichkeit einer guten Bewertung.

Ich hoffe dir einen guten Einblick in die Plattform Ebay gegeben zu haben und wünsche dir viel Erfolg beim Verkaufen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.